PM: Rock in der Region 2013 – Bands können sich ab jetzt bewerben

Rock in der Region 2013: Bands können sich ab jetzt bewerben

Wer in Stadt oder Landkreis Osnabrück in einer Band spielt oder andersweitig in der Szene tätig ist, hat höchst wahrscheinlich schon einmal vom „Rock in der Region“-Bandwettbewerb gehört. Im mittlerweile 27. Jahr geben die Newcomer aus der Region im Herbst alles auf den Bühnenbrettern – schließlich geht es nicht nur um den Eintritt in den Osnabrücker Bandolymp, sondern gibt es für die Besten auch handfeste Förderungen wie einen Tonstudioaufenthalt oder 1000 Euro Bandkassenzuschuss zu gewinnen.

Und so eine gute Plazierung bei Rock in der Region kann einem so Einiges einbringen: Während Boozed es nach dem Triumph zu einem Plattenvertrag und sogar in den „Rockpalast“ geschafft haben, konnten sich Into the Wild, die Gewinner des Jahres 2011, auch überregional eine große Fangemeinde erspielen. Im letzten Jahr sorgte die Pop-Rock-Band Hi! Spencer für aufsehen: Gerade frisch gegründet schafften es die jungen Georgsmarienhütter auf Anhieb auf Platz 1 und sind im Festivalsommer 2013 ein gern gesehener Gast im Großraum Osnabrück. „Wir waren erst seit 4 Monaten aktiv, als wir den Contest gewonnen haben, das pusht schon sehr gut. Alleine durch die öffentliche Aufmerksamkeit. Wir können uns über Auftrittmöglichkeiten nicht beschweren.“, sagt Jan Niermann, Bassist der Band.

Möchte eine Band in deren Fußstapfen treten, muss sie sich zuerst in einem der Vorentscheide im Landkreis (in diesem Jahr: Georgsmarienhütte, Bramsche, Bad Essen, Bippen und Osnabrück) durchsetzen, bevor es traditionell im Großen Saal des Osnabrücker Haus der Jugend vor großer Kulisse ums Ganze geht. Neu dazugekommen ist die Relegationsrunde: Alle Zweitplazierten können nochmal um den Einzug ins Finale rocken. Ermittelt wird die Plazierung je zur Hälfte durch einen Publikumsentscheid und durch eine mit professionellen Musikern, Konzertveranstaltern und Szenekennern besetzte Jury, welche die Bands nach Kriterien wie Bühnenpräsenz, Instrumentenspiel oder Arrangement bewertet.

Rock in der Region ist der größte und dienstälteste Bandwettbewerb der Region. Mit zahlreichen öffentlichen wie privaten Kooperationspartnern aus dem ganzen Landkreis stellt das Musikbüro Osnabrück den Contest jährlich auf die Beine.

Bands aus Stadt und Landkreis können sich bis zum 15. September beim Musikbüro Osnabrück e.V. unter www.rock-in-der-region.de für eine Teilnahme bewerben. Vom Titel sollte man sich nicht abschrecken lassen: Auch Hiphip-Crews und Liedermacher sind ausdrücklich eingeladen. Hauptsache, es ist ein „richtiges“ Instrument dabei.

Rock in der Region 2013 – Kurz & Bündig:

Termine:
02.11. Vorentscheid Bad Essen – TriO
08.11. Vorentscheid Osnabrück – Westwerk
09.11. Vorentscheid Bippen – Li.F.T. e.V.
16.11. Vorentscheid Georgsmarienhütte – Alte Wanne
23.11. Vorentscheid Bramsche – Alte Webschule
30.11. Relegationsrunde Osnabrück – Ostbunker
06.12. Finale Osnabrück – Haus der Jugend

Preise:
1. 1000 Euro Bandkassenzuschuss vom Landkreis Osnabrück
2. Tonstudioaufenthalt in der Mühle der Freundschaft in Bad Iburg
3. Einkaufsgutschein bei Mega Merch
4. Bandfotoshooting
5. Einkaufsgutschein Session Music
6. Spezialpreis

Infos:
www.rock-in-der-region.de

 

Fotos:

Rock in der Region: Die Gewinnerband 2012 bei ihrem Auftritt beim Finale 2012

Rock in der Region: Gerade einmal vier Monate nach ihrer Gründung schafften es Hi! Spencer auf Platz 1.

Hi! Spencer im Rock in der Region Finale 2012

Die Gewinnerband 2012 im Finale: So rocken Gewinner

Das Rock in der Region-Finale findet regelmäßig vor großer Kulisse statt
Hi! Spencer im Rock in der Region-Finale 2012: Regelmäßig ausverkauftes Haus

Rock in der Region-Finale 2012: Regelmäßig volle Bude
Hi! Spencer im Rock in der Region-Finale 2012: Regelmäßig ausverkauftes Haus

Vorheriger Beitrag
Rock in der Region geht in die neue Runde
Nächster Beitrag
Jetzt für Rock in der Region 2013 bewerben!
Menü