Vierte Finalband: Northern Star

Am Samstag fand zum ersten Male ein Rock in der Region – Vorentscheid in Bad Essen statt, genauer gesagt im Trio. Klein, aber ziemlich fein, diese Location, und so war der Laden mit knapp unter 100 Gästen auch ganz gut gefüllt.

Das schwere Los des Openers zogen DAY TO RESIST, die mit ihrer energetischen Mischung aus Punk, Rock und Hardcore einen fulminanten Start hinlegten. Die Band THE INTERFERING um Sängerin und Gitarristin Josefine ließen es etwas ruhiger angehen, dennoch konnte die noch ziemlich junge Kapelle überzeugen und heimste reichlich Applaus ein. Das Trio 3PROJECTS verstand sich auf guten, alten Indie-Rock, solide vorgetragen. Das Rennen machten letztlich NORTHERN STAR mit eher deftigem Poprock und deutschsprachigen Texten.

Northern Star

Northern Star

Am Ende lagen der Ergebnisse haarscharf beieinander, Publikum und Jury waren verschiedener Meinung:

Hier hier die Ergebnisse:

Jury:
1. 38,54% Northern Star
2. 24,69% Day to Resist
3. 21,14% The Interfering
4. 15,63% 3Projects

Publikum:
1. 30,00% The Interfering
2. 29.09% Day to Resist
3. 22,73% 3Projects
4. 18,18% Northern Star

Gesamt:
1. 28,36% Northern Star
2. 26,89% Day to Resist
3. 25,57% The Interfering
4. 19,18% 3Projects

Damit sind Northern Star im Finale – Day to Resist sehen wir in der Relegation am kommenden Samstag!

Vorheriger Beitrag
Halfway Decent im Finale
Nächster Beitrag
Fünfte Band im Finale: Day to Resist
Menü