Bippen: El Camino gehen ins Finale, A Place to Fall in die Relegation

El Camino Rock in der Region 2014 Bippen Li.F.T. e.V.

El Camino

Im wunderschönen Kulturkotten des Bippener Li.F.T. e.V. ging am Samstag der letzte Vorentscheid über die Bühne. Den Anfang machten El Camino mit voller Stoner- repektive Rock-Breitseite, bis Marco Guido als einziger Solokünstler im diesjährigen Wettbewerb mit perkussiver Fingerstye-Gitarre gänzlich andere Töne anschlug. Es folgten die junge Fürstenauer Indierock-Band Unfames mit durchaus humorigen Ansagen und A Place to Fall mit recht rockigem Post-Harcore: Das Gitarrensolo lebt!

Ergebnisse:

Publikum:
1. 27,27% El Camino
2. 25,76% A Place to Fall

Jury:
1. 40,37% El Camino
2. 22,71% A Place to Fall

Gesamt
1. 33,77% El Camino
2. 24,24% A Place to Fall

Damit sehen wir El Camino am Freitag, dem 05.12. im großen Finale im Haus der Jugend Osnabrück. A Place to Fall haben die Gelegenheit, am kommenden Samstag, dem 29.11. in der Relegationsrunde im Ostbunker Osnabrück ins Finale einzuziehen. Marco Guido und Unfames haben es leider nicht geschafft.

Vorheriger Beitrag
Alte Wanne Georgsmarienhütte: Toni Trash im Finale – Splitterfaser in der Relegationsrunde
Nächster Beitrag
Bulletride gewinnen Relegationsrunde!
Menü