Hi! Spencer treffen Landrat Lübbersmann

Quelle: PM Landkreis Osnabrück

Osnabrück. Nach ihrem Sieg bei dem Bandcontest „Rock in der Region“ erhält die Gewinnerband üblicherweise eine Urkunde des Kulturbüros des Landkreises Osnabrück. Kürzlich so geschehen bei der Band HI! SPENCER, die bei einem Besuch im Kreishaus nicht nur die Urkunde aus Händen des Landrates Michael Lübbersmann erhielt, sondern sich auch über eine Siegerprämie von 1.000 Euro freuen durfte.Zufriedene Gesichter zeigten (v. l.): stellv. Leiter des Kulturbüros Helmut Kemper, Landrat Michael Lübbersmann, Marco Gausmann, Malte Thiede, Sven Bensmann, Jan Niermann, Janis Petersmann

Hi Spencer erhalten Rock in der Region Urkunde von Landrat

Zufriedene Gesichter zeigten (v. l.): stellv. Leiter des Kulturbüros Helmut Kemper, Landrat Michael Lübbersmann, Marco Gausmann (Musikbüro Osnabrück e.V.), Malte Thiede, Sven Bensmann, Jan Niermann, Janis Petersmann (Hi! Spencer). Foto: Landkreis Osnabrück

Die erst im Sommer vergangenen Jahres gegründete Band mit ihren Mitgliedern Sven Bensmann (Vocals), Malte Thiede (Guitar/Vocals), Janis Petersmann (Guitar), Jan Niermann (Bass/Keyboard) und Niklas Unnerstall (Drums), ist aus der Abi-Band des Gymnasiums Oesede hervorgegangen – so waren die fünf Musiker aus Georgsmarienhütte und Hagen bei ihrem Auftritt in der Lagerhalle im Schnitt auch erst 18 Jahre alt. „Es war in der bisherigen Ausrichtung des Wettbewerbs wohl die leiseste Band, die jemals den Bandcontest für sich entscheiden konnte“, meinte Marco Gausmann vom Musikbüro Osnabrück e. V., welches die Ausrichtung des Bandwettbewerbs maßgeblich organisiert und dafür einen Organisationskostenzuschuss von 500 Euro erhielt.

Im Gespräch mit dem Landrat verrieten die Jungs, dass sie mit dem Sieg nicht gerechnet hatten. „Alles bis auf den letzten Platz wäre schon super gewesen“, sagte Sänger Sven Bensmann. „Und was macht ihr, wenn ihr mal nicht Musik macht?“ Auf diese Frage des Landrats kam als Antwort: „Drei von uns sind gerade in dem klassischen Jahr zwischen Abitur und Studium. Also erst mal ein Jahr runterkommen und dann wieder loslegen.“ Über die Berufswünsche der Bandmitglieder freute sich Lübbersmann sichtlich, da gleich drei von ihnen sich für das Lehramt entscheiden wollen. „In dieser Berufswahl kann ich euch nur bestärken, zumal in den nächsten Jahren viele Stellen im Lehramt aus Altersgründen frei werden. Da habt ihr beste Berufsaussichten“, betonte Lübbersmann. Schließlich wollte er noch wissen, wie es mit HI! SPENCER weitergeht. „In Kürze steht die Veröffentlichung einer ersten EP an und natürlich möglichst viele Auftritte!“

Die nächsten Auftritte von HI! SPENCER finden statt am Sonntag, den 19. Mai, um 20 Uhr auf der Bühne Herrenteichstraße der Osnabrücker Maiwoche sowie am Samstag, den 15. Juni, auf dem Fairytale-Open Air im Schloss-Innenhof in Osnabrück. Traditionell tritt die Gewinnerband von Rock in der Region außerdem auf dem Talge Open Air Festival (TOA) am 19. und 20. Juli auf.

Aktuelle Bandinfos können auf der bandeigenen Website unter www.hispencer.de abgerufen werden. Hier gibt es Infos, Videos, Songs und eben alles, was jeder eingefleischte HI! SPENCER-Fan wissen muss.

Vorheriger Beitrag
Hi! Spencer gewinnen Rock in der Region 2012
Nächster Beitrag
Rock in der Region geht in die neue Runde
Menü