30 Jahre Rock in der Region: Sicksound-Spezial Open Air

Bandfoto von Beardless

Beardless

Rock in der Region wird 30 Jahre alt: 1987 wurde der Wettbewerb aus der Taufe gehoben, damals noch unter dem Namen Newcomer-Festival, damals noch unter der Regie der Musiker-Initiative. Seit der Jahrtausendwende kümmert sich das Osnabrücker Musikbüro um den Bandcontest, der seitdem auch seinen neuen Namen trägt.

Am 22.07. wird erst der 30. gefeiert, und zwar auf dem wunderschönen Außengelände des GZ Ziegenbrinks. Auf die Open Air-Bühne steigen Rock in der Region-Gewinnerbands wie Basement Apes, Fenster auf Kipp oder Emerson Prime, auch langjährige Wegbegleiter wie etwa Beardless sind dabei. Der Eintritt ist frei, es gibt Bier, Snacks und sicherlich auch gutes Wetter.

17.00-17.40 Sentiments
18.00-18.40 Salami & Kock
19.00-19.40 Basement Apes
20.00-20.40 Emerson Prime
21.00-21.40 Beardless
22.00-22.40 Fenster auf Kipp

Sicksound Spezial: 30 Jahre Rock in der Region
mit Basement Apes, Beardless, Fenster auf Kipp, Emerson Prime, Salami und Kock, The Sentiments
Samstag, 22.07. Einlass: 16:00 Uhr Eintritt frei
GZ Ziegenbrink

Vorheriger Beitrag
Rock in der Region-Finale: Die Gewinner heißen Emerson Prime
Nächster Beitrag
Rock in der Region 2017: Jetzt bewerben – los, los!
Menü