Klares Ding: Emerson Prime gewinnen in Bad Essen

Emerson Prime Live beim Rock in der Region Vorentscheid 2016 im TriO Bad Essen

Emerson Prime

Gut gefüllte Bude in Bad Essen, Einigkeit bei Jury und Publikum: In einem sehr unterhaltsamen letzten Vorentscheid konnte die Soul Pop-Band Emerson Prime den ersten Platz einfahren. In die Relegation gelangt die junge Stoner-Combo Renegades.

Den Anfang machte die soulig-jazzige Pop-Band Emerson Prime. Das Quintett um Frontfrau Erika Emerson spielte technisch versiert wie fröhlich und schien auf das Publikum von Beginn an eine magische Wirkung auszuüben – freudige Zwischenrufe und Pfiffe anstelle des sonst in der Region Osnabrück so verbreiteten zurückhaltende Applaus. Band und Publikum also mit ausgesprochen guter Laune im TriO.

Halfway Awesome Live beim Rock in der Region Vorentscheid 2016 im TriO Bad Essen

Halfway Awesome

Zur guten Laune passend: Halfway Awesome. Bei den drei Typen mit den unechten Bärten handelt es sich eigentlich um das Postpunk-Trio Halfway Decent, die vor fünf Jahren auch „in echt“ schon einmal im Finale standen. Die Jungs haben sich für Nebenprojekt in Schale geschmissen und ihre Songs im „Country Hip Hop“-Stil umarrangiert. Die Reaktion im Konzertsaal: Irgendwo zwischen verstört und euphorisch.

Falling Bricks live beim Rock in der Region Vorentscheid 2016 im TriO Bad Essen

Falling Bricks

Eine ganz andere Schiene boten Falling Bricks. Sechs große Männer auf der Bühne, davon gleich zwei Shouter. Irgendwo zwischen Hardcore und Metalcore gab es hier die volle Breitseite mit zwei dicken Gitarrenbrettern, dröhnendem Bass und einem Wechsel aus cleanem Gesang und Growls. Irgendwie Oldschool á la Agnostic Front, aber auch mit modernen Elementen.

Renegades live beim Rock in der Region Vorentscheid 2016 im TriO Bad Essen

Renegades

Den Abschluss machte die junge Stoner-Band Renegades. Musikalisch ging es mit maximalem Einsatz einmal durch Hardrock der Marke Black Sabbath, Kyuss-mäßigem klassischem Stoner und gar stadiontauglichen Hymnen. Den jungen Rockern war die Spielfreude deutlich anzumerken.

Und hier nun die Ergebnisse:

Jury:

  1. Emerson Prime 41,3%
  2. Halfway Awesome 24,6%
  3. Renegades 20,8%
  4. Falling Bricks 13,4%

Publikum:

  1. Emersom Prime 35,9%
  2. Renegades 25,0%
  3. Halfway Awesome 20,3%
  4. Falling Bricks 18,8%

Gesamt:

  1. Emerson Prime 38,6%
  2. Renegades 22,9%
  3. Halfway Awesome 22,4%
  4. Falling Bricks 18,1%
Vorheriger Beitrag
Knappe Nummer: Bearing Sea gewinnen Vorentscheid Georgsmarienhütte
Nächster Beitrag
Relegation im Ostbunker: Jon Sun steht als letzte Finalband
Menü