Knappe Nummer: Bearing Sea gewinnen Vorentscheid Georgsmarienhütte

Im Finale: The Bearing Sea

Im Finale: The Bearing Sea

Am Ende war das Ergebnis ganz, ganz knapp: Mit nur einen Prozentpunkt Vorsprung konnte die Osnabrücker Metal-Combo The Bearing Sea den ersten Platz erreichen – nicht zuletzt dank des Publikums. Juryliebling Jon Sun landete auf Platz zwei.

Statistisch gesehen ist der Vorentscheid in Georgsmarienhütte ja so etwas wie ein Rock in der Region-Gewinnerbandgenerator: Ob Psaikorillaz im letzten Jahr, die Basement Apes vor drei Jahren, Hi Spencer vor vier oder Into the Wild vor fünf Jahren – allesamt waren sie im Vorentscheid in der Alten Wanne dabei. Ein Zeichen?

Bands und Publikum schienen jedenfalls bester Laune, als die noch recht frische Osnabrücker Metal-Band The Bearing Sea pünktlich um acht die traditionsreiche

Jon Sun Indierock Rock in der Region 2016 Georgsmarienhütte Alte Wanne

Jon Sun

Südkreis-Bühne der Alten Wanne erklommen. Vor nicht einmal einem Jahr hat sich das Quintett zusammengefunden, um nach eigenen Angaben die Welt mit Hilfe des Heavy Metals zu einem besseren Ort zu machen. Scheint zu funktionieren – das Publikum schüttelt wild die Köpfe und freute sich.

In Folge etwas ganz ganz anderes: Jon Sun – beinahe ebenso frisch dabei wie The Bearing Sea – haben sich dem modernen Indie-Sound verschrieben: Verspielte Melodien und tanzbare Beats sind das Markenzeichen der Osnabrücker, Bands wie Arctic Monkeys, Bloc Party oder Franz Ferdinand die unzweifelhaften Vorbilder.

Hardcore Punk-Band Kompressor Rock in der Region 2016 Georgsmarienhütte Alte Wanne

Kompressor

Die dritte Band im Bunde legte dann wieder eine ganz ordentliche Schippe drauf: Kompressor heißt die Band. Was macht ein Kompressor? Druck. Hardcore-Punk alter Schule, Agnostic Front und Konsorten lassen Grüßen. Faust aufs Auge, Rotz und Mitgröhlrefrains gab es vom in Westerkappeln probenden Quartett.

Die Sentiments aus Osnabrück sind schon ein kleines Kuriosum bei Rock in der Region – bisher hat wohl noch keine Band ganze 28 Jahre nach der Gründung bei Rock in der Region teilgenommen. Außerdem können sich die Sentiments damit wohl mit Fug und Recht als eine der dienstältesten Bands der Region bezeichnen. Also dick die Daumen hoch an diese hervorragend unterhaltsame Pop Punk-Band Sentiments Rock in der Region 2016 Georgsmarienhütte Alte Wanneund spielfreudige Pop Punk-Band, die sich auch nach hunderten internationaler Konzerte nicht zu schade dafür ist, sich mit deutlich jüngeren Musikerinnnen und Musikern die Bühne zu teilen.

Am Ende setzten sich aber die jüngeren Bands durch: Dank des Publikums kamen die Metaller von Bearing Sea knapp auf den ersten Platz, Juryliebling Jon Sun folgte ganz knapp auf Platz zwei.

Und hier die Ergebnisse:

Jury:

1. Jon Sun 29,1%
2. Kompressor 26,1%
3. The Bearing Sea 24,4%
4. The Sentiments 20,4%

Publikum:

1. The Bearing Sea 32,2%
2. Jon Sun 26,7%
3. Sentiments 24,4%
4. Kompressor 16,7%

Gesamt:

1. The Bearing Sea 28,3%
2. Jon Sun 27,9%
3. Sentiments 22,4%
4. Kompressor 21,4%

Vorheriger Beitrag
Vorentscheid Bramsche: Überraschungssieger heißen Elli
Nächster Beitrag
Klares Ding: Emerson Prime gewinnen in Bad Essen
Menü